Familien

Ins Museum mit der Familie

Das Museum bietet über das ganze Jahr verteilt zahlreiche spezifisch auf Familien ausgelegte Angebote an. Sie finden das entsprechende Angebot auf dem Kalender auf der rechten Seite.


Behindertengerechter Zugang und Serviceangebote für Familien

In den Ausstellungssälen stehen für Kinder Illustrationen zum Ausfüllen zur Verfügung, die sich mit der Burg, mit dem Leben im Schützengraben und dem Gebirgskrieg befassen und den Museumsbesuch für Kinder aktiv gestalten sollen.

Für Besucher mit Gebehinderungen ist zu beachten, dass der Museumsrundgang leider nicht barrierefrei ist.  Insbesondere der Besuch im Rollstuhl ist nur mit Einschränkungen möglich.

Eventuelle mitgeführte Kinderwägen können an der Museumskasse aufbewahrt werden.

Für eine Pause im Museumsbesuch steht eine ruhige Sitzecke mit kleiner Bücherecke für Kinder zur Verfügung, wo auch mitgebrachte Speisen verzehrt werden können. Im geräumigen Toilettenbereich steht auch  ein Wickeltisch für Kleinkinder zur Verfügung.

Für weitergehende Informationen, die Sie vor Ihrem Besuch einholen möchten, kontaktieren Sie bitte unser Sekreteriat (+39 0464 438100).
Auf den Spuren des Großen Krieges im Trentino
Dieses Video soll zum besseren Verständnis über den Ersten Weltkrieg beitragen und über die im Trentino zwischen 1914 und 1918 stattgefundenen Ereignisse informieren.

Die im Video erzählte Geschichte steht auch als illustriertes Heft „Auf den Spuren des Ersten Weltkrieges im Trentino“ zur Verfügung. Es kann zum Preis von Euro 1,- in den Museen der Netzwerkes Trentino Grande Guerra und in den Ecomuseen des Trentino erworben werden.

 

Hier können einige illustrierte Informationsblätter heruntergeladen werden, die für die Besichtigung mit Kindern nützlich sein können. Nicht vergessen, diese Infoblätter findet man kostenlos auch in den einzelnen Museen!

Der Weiße Krieg

Das Leben im Schützengraben

Der Burg

Der Weiße Krieg zum Ausmalen

Das Leben im Schützengraben zum Ausmalen

Diese Materialien sind dank der Unterstützung der Autonomen Provinz Trient und der Sparkassenstiftung von Trient und Rovereto realisiert worden.

 

Möchten Sie einen Ausflug machen und sich auf die Suche nach den vom Ersten Weltkrieg hinterlassenen Spuren begeben?

Auf den Bergen des Trentino trifft man noch heute auf viele Kriegsspuren. Man kann sich gemeinsam mit den Kindern auf ihre Suche machen und einen schönen Wanderung unternehmen sowie eine Festung oder einen Schützengraben besichtigen.
Man findet auch Touren, die für Familien geeignet sind hier auf der entsprechenden Seite unter Familientouren.

Weitere Informationen und Tourenvorschläge finden sich auch in der Heftreihe “La montagna dei ragazzi“ (nur auf Italienisch), die in Zusammenarbeit mit dem Kriegsmuseum von Rovereto von der „Accademia della Montagna“ herausgegeben werden.

– Auf den Wegen des Großen Krieges im Val di Sole
– Auf den Wegen des Großen Krieges im Vallarsa
– Auf den Wegen des Großen Krieges im Vallagarina
– Auf den Wegen des Großen Krieges auf den Hochflächen von Folgaria, Lavarone und Lusern
– Auf den Wegen des Großen Krieges im Alto Garda und Ledrotal

Für weitere Informationen: didattica@museodellaguerra.it
Wir wünschen eine spannende Entdeckungsreise!