Schenkungen

Das Museum nimmt Gegenstände, Dokumente und Zeitzeugnisse auf, die sich auf einzelne Personen und deren Kriegserlebnisse an der Front und im Hinterland beziehen.

 

Auch Sie können dazu beitragen, die Geschichte unserer Zeit festzuhalten. Falls Sie unter Ihren Erinnerungsstücken Fotografien, Tagebücher, Briefe oder Gegenstände eines Familienmitgliedes aufbewahren, egal ob Frau oder Mann, Erwachsener oder Kind, der oder die den Krieg als Soldat oder als Zivilist erlebt haben sollten und Sie vermeiden möchten, dass diese Erinnerungen in alle Winde verstreut und verloren gehen, dann können Sie sie gerne dem Museum zur Aufbewahrung anvertrauen. Das zur Verfügung gestellte Material wird archiviert und konserviert. Die Zeugnisse und Gesichter vieler Zeitzeugen, berühmter oder weniger berühmter, bekannter oder nicht bekannter Personen werden so  für die Zukunft erhalten und fallen damit nicht dem Vergessen heim.

 

Die Schenkungen privater Bürger, die ihre Erinnerungsstücke vor der Zerstörung bewahren wollen, sind auch ein wichtiger Teil, der zur Vergrößerung des Museumsbestandes beiträgt.

Falls Sie ein Objekt oder ein Dokument schenken möchten kontaktieren Sie uns unter der e-mail collezioni@museodellaguerra.it

Liste mit den Schenkern der letzten Jahre.

Wenn Sie Mitglied werden möchten, finden Sie weitere Infos dazu hier.